Ohne Slip in der richtigen Stellung…

Cafe & Bar Celona

…der nachfolgende Beitrag ist für Leser unter 16 Jahren nicht geeignet!

Diesmal war der Dreier wirklich flott, obwohl er am Anfang nicht so richtig Fahrt aufnehmen wollte. Nachdem wir aber, mit Automatengeld bewaffnet, eine ordentliche Menge Sprit an der Tanke hatten, waren Tempo 30 Zonen kein Thema mehr! Die Biker Jugend war nicht am Start! Da waren 30 Bier beim Fußball das Handicap.

„Die Einheit“ findet die optimale (Ein-) Stellung (auf) seiner Sitzbank und die erste (Haus-) Nummer war der Biker Gang Bang am Rastorfer Kreuz. Neben (Un-) angemessenen Bikerinnen Outfit war das laute (Abgas-) Rohr der „Einheit“ der größte Aufreger.

Nach einer kurzen Kaffeeinfusion weiter zum Selfie-Point über dem Plöner Schloss. Schon auf dem Weg dahin lag die Sensation in der Luft: auch mit einer BMW geht das Kurvenfahren mit Schräglage. Ok, bei Tempo 90 auf den engen Waldwegen war das auch kaum anders möglich!

In Lübeck angekommen haben wir das Image „lauter Arschloch Biker“ dann konsolidiert und uns an jeder roten Ampel wie die 12 jährigen benommen.

Im Barcelona war es heiß! Zuerst erregte die Frage, ob zu dick aufgetragen ist, wenn man keinen Slip trägt, damit dieser nicht aufträgt, weil das andere sonst aufregt! Danach die Kontroverse, wann ist es S**? Reicht es, wenn man im selben Raum ist und müssen alle wach sein? Am Ufer gegenüber kam zum Höhepunkt, als der große Plastikfisch seinen Cumshot hatte (Insider!).

Zum Abschluss einen Quickie mit Tempo 200+ auf der A20, um mit dem letzten Tropfen in den Hafen von Eckernförde einzulaufen…

…vielleicht ist doch besser, wenn wir wieder nur über das Wetter reden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.