Tag 179 – Was für ein blöder Tag!

Und der war eigentlich nur deshalb blöd, weil ich nur Kleinkram zu tun hatte. Wenn ich an einem Projekt arbeite, ist man irgendwann im Tunnel, es geht gut voran und die Zeit vergeht. So waren es gefühlt 100 Dinge, zu denen ich auch viel telefonieren musste. Dann ist da keiner zu erreichen oder es gab kein Ergebnis. Schon ist der Punt nicht erledigt und rutscht in der Tagesliste nur nach unten. Man hat dann zwar den ganzen Tag gearbeitet aber am Abend das Gefühl, dass man gar nichts bewegt hat.

Immerhin habe ich die Hochbetten von den Kids wieder zusammengebaut und komme beim Gitarre üben voran;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.